Stimme Sprache Ausdruck

Erfolgreich und sicher kommunizieren – ein Basistraining

Eine gute Präsentation und gute Kommunikation im Allgemeinen begeistert uns, nimmt uns mit und lädt uns ein, ist kurzweilig und wirkungsvoll – einfach ein spannender Impuls. Da bleiben nicht nur Worte, sondern ganze Bilder hängen und der so in uns entstandene Kontext inspiriert uns.

Bodenkontakt
Aufrichtung
Atem-Raum
Stimme

Worum es gehen kann

  • Die eigene Wirkung kennen- und einsetzen lernen
  • Situativ passend kommunizieren lernen
  • Andere mit der passenden Körpersprache gewinnen
  • Mit resonanter Stimme und lebendigem Vortrag einladen
  • In Mini-Präsentationen glänzen
  • Die Zuhörerschaft neugierig machen

Methoden

Die ganzheitliche Arbeit umfasst

  • Bewegungs-, Stimm- und Sprachanalyse
  • Individuelles Stimm- und Sprachcoaching
  • Arbeit mit der eigenen Stimme in Anlehnung an die funktionale Stimmbildung nach dem Lichtenberger Modell von G. Rohmert
    • Stimmerfahrung auf Sprechen und Sprache ausgerichtet
    • Stimm-Klangerfahrung – Resonanzerfahrung (Körper als Klang- und Resonanzraum)
  • Körpererfahrung u.a. Alexandertechnik, Body and Voice, Body Alignment, Improvisation
  • Förderung einer passenden Körpersprache, Mimik und Gestik
  • Förderung von Atemtiefe, Raumbewusstsein und Entspannung
  • Präsentationscoaching

Was es ist

Das Training beinhaltet als Basis-Angebot eine ganzheitliche Reflektion von Kommunikation und Auftreten und stattet im Rahmen eines methodisch offenen Coachings nachhaltig und langanhaltend aus. Es benötigt etwas Zeit, damit sich die Veränderungen ausgestalten können. Die Coachees können bald auf das neu Erfahrene und Gelernte zurückgreifen und sich mit dieser neuen Basis selbständig gut weiterentwickeln. Dazu möchte ich Sie einladen.

Wenn Sie Führungsthemen haben, schauen Sie weiter beim Systemischen Kommunikationstraining. Kurz notiert: Es kann einen fliessenden Übergang zwischen dem Stimm- und Sprachcoaching und dem Systemischen Kommunikationstraining geben, so gewünscht. Beide Ausrichtungen können erfolgreich vermittelt werden in frei verzahnter Form – je nach eigenen Fragestellungen und Vorlieben.

Was es nicht ist

Das Training umfasst kein therapeutisches Arbeiten, ist jedoch in Ergänzung zu einer Psychotherapie gut denkbar. Lesen Sie hier gerne weiter.

Kontakt

Vereinbaren Sie ein Telefonat zur Vorbesprechung.

Kontakt